News

News · 13 August 2021
Wo die Liebe wohnt

VINCENT GROSS  & EMILIJA WELLROCK

auf der Suche nach der Liebe

JETZT SINGLE HÖREN!

«Wo die Liebe wohnt» ist wie ein warmer Sommerwind, der uns umschmeichelt und Sehnsüchte und Träume zuträgt. Sehen kann man sie nicht, die Liebe, aber fühlen.

Diese Sommer-Single ist eine zärtliche Versuchung, ein sanftes Versprechen. Gemeinsam mit Duett-Partnerin Emilija Wellrock lässt Vincent Gross, das Herz schneller schlagen. Wo ist in der unbegrenzten Freiheit dieser eine Mensch zu finden, der mit uns empfindet? Himmlisches Gefühl. Wer verliebt ist, schwebt, tanzt und träumt den ganzen Tag von seinem Lieblingsmenschen. Die Single «Wo die Liebe wohnt» fühlt sich an wie mittendrin – und ist doch erst die Ahnung von etwas Wunderschönem. Suchend, sehnend, umwerbend überwindet dieser Sommer-Tanz Raum und Zeit.

Vincent Gross ist einer der erfolgreichsten Young-Stars des deutschen Schlagers. Zu seiner großen Freude gelang ihm mit seinem neuesten Longplayer «Hautnah» der Sprung von 0 auf 7 in die offiziellen Deutschen Albumcharts. Das ist nicht nur ein riesiger Erfolg und die bisher beste Platzierung seiner Karriere, sondern auch ein weiterer Fingerzeig auf die wachsende Popularität des charismatischen Schlager-Stars. In seinem Heimatland der Schweiz gelang ihm sogar der Charteinstieg auf die Spitzenposition #1. Seine Erfolgskurve geht seit Jahren konstant nach oben. Parallel zur Musik baut sich Vincent Gross seine Karriere als Moderator auf. Seit 2021 moderiert Vincent Gross bei IWS (Immer wieder sonntags), ARD «Das grosse Musikquiz». Auch Live ist Vincent Gross kaum zu bremsen. Gelangt er auf eine Bühne, reisst er sein Publikum mit.

Vincent Gross: «Meine neue Single ist zugleich mein erstes Duett. Eigentlich sollte «Wo die Liebe wohnt» auf’s Album «Hautnah». Doch die Suche nach der perfekten Duettpartnerin für diesen Song hat ganze zwei Jahre gedauert. Dabei kannte ich sie schon. Sie war bereits bei vier Videodrehs (Nicht allein sein / Über uns die Sonne / Chill Out Time / Hautnah) an meiner Seite. Ich wusste bloss nicht dass ihre Stimme so bezaubernd klingt und diese Magie in sich trägt. Nun ist die Freude doppelt so gross und ich hoffe, dass ihr alle die Freude mit mir teilt. Ein grosses Danke an Emilija Wellrock und an Oliver Lukas (er hat den genialen Titel geschrieben)!»

Veröffentlichung: 13.08.2021 Telamo

 

Mehr...
News · 2 Juli 2021
Vincent Gross als Quizmaster

Vor Freude könnte Vincent Gross die Welt umarmen. Nach seinem Debut letzten Sonntag, darf Vincent bei
„Immer wieder sonntags“ in die Fussstapfen von Giovanni Zarella treten und künftig „Das grosse Musikquiz“ moderieren.

Einstand als Moderator!

Erste Moderations-Erfahrungen konnte Vincent in den vergangenen Monaten bereits als Side-Kick von Ross
Anthony, bei MDR um 4 und im eigenen Sonntags-Talkformat „Stars um 10 – Hautnah mit Vincent Gross“
sammeln. Der junge Musiker lud 32 Mal jeweils sonntags um 10 Uhr über die Social Media Plattformen von
„Schlager für alle“ Gäste zum Gespräch ein, u.a. Lutz van der Horst, Markus Krebs, Elton, Thomas Anders,
Giovanni Zarella, Thomas Rath und viele mehr.

Vincent Gross: „Ich freue mich riesig über die neue Herausforderung und es ist mir eine Ehre, diesen Sommer ein
Teil der „IWS“ Crew sein zu dürfen.“

Ein riesiges Dankeschön geht dabei an die Produktionsfirma und an Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack, die
Vincent diese Chance geben und soviel Vertrauen in ihn setzen.

Hier die nächsten IWS Daten mit Vincent Gross als Quizmaster bei „Das grosse Musikquiz“:
27.06.2021 ARD „Immer wieder sonntags“ um 10:00 Uhr
18.07.2021 ARD „Immer wieder sonntags“ um 10:00 Uhr
15.08.2021 ARD „Immer wieder sonntags“ um 10:00 Uhr
12.09.2021 ARD „Immer wieder sonntags“ um 10:00 Uhr

 

Foto: Bildagentur Monn

Mehr...
News · 2 Juni 2021
I Quattro – Nichts ist von Dauer…

I QUATTRO zählen ab sofort auf Stargeber und schliessen sich exklusiv unserem Management & Booking an. Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir die vier Tenöre, welche seit 12 Jahren das Genre der modernen Populärklassik so souverän besetzen, künftig repräsentieren dürfen. Somit schliesst sich der Kreis wieder, denn Astrid van der Haegen leitete das Management von I QUATTRO bereits im Rahmen ihrer Tätigkeit bei Universal Music Switzerland (2010 – 2014).

Zugleich dürfen wir auch einen Wechsel in der Besetzung von I QUATTRO verkünden. Damian Meier – er war seit Beginn 2009 als Sänger und später auch als Manager mit viel Leidenschaft engagiert. Ihm danken wir für ALLES was er geleistet hat. Damian Meier verlässt I QUATTRO auf eigenen Wunsch, um nun seine eigene Solokarriere zu lancieren. Wir wünschen ihm dabei nur das Allerbeste.

Samuel Tobias Klauser begrüssen wir per sofort als neues Mitglied von I QUATTRO. Der umtriebige Tenor, bildete sich bei Lee Strasberg in New York und an der August Everding Akademie in München aus. Egal ob Opernhaus, Film, Musical oder Operette, er verstand es überall sein Publikum rundum zu begeistern. Wir sind stolz und freuen uns, über unseren neuen Tenor und Sonnyboy.

 

Damian Meier und Samuel Tobias Klauser

 

Seit 12 Jahren präsentieren die vier Künstler: Matthias Aeberhard, Daniel Camille Bentz, Simon Jäger und neu Samuel Tobias Klauser mit viel Freude, Schalk und Können Evergreens, Popsongs, Schweizer Liedgut, Filmklassiker sowie Werke aus Oper und Operette.  Ihre Konzerte und Tourneen sind meist ausverkauft.

 

Bei I QUATTRO haben bereits über 200’000 Konzertbesucher hochkarätige Musik genossen. Egal ob Konzertsaal, Kirche, Firmenanlass oder Gala; es wird gesungen und gelacht, denn der Humor steht ihnen ins Gesicht geschrieben. Und dass bei den emotionalen Momenten das eine oder andere Tränchen über die Wange rollt, ist durchaus Programm. I QUATTRO sind Schweiz, aus der Mitte des Lebens. Das Entertainmentzertifikat für ein begeistertes Publikum.

 

Mehr...
News · 15 Januar 2021
„Hautnah“ am 15.01.2021

Der Countdown zu Vincent Gross‘ langerwarteten Album „Hautnah“ ist gezündet. Am 29.01. ist es soweit. Vincent Gross ist mit dem Album konsequent seinen eigenen Weg gegangen. 13 der 15 Songs hat er selber geschrieben. Seiner Plattenfirma Telamo ist er unglaublich dankbar, dass er mit Frederik Boström und Pontus Söderqvist seinen eigenen Vincent Gross „Swedish House Schlager“ Sound entwickeln durfte. Am 15.01.21 erscheint mit „Hautnah“ die vierte Singleauskopplung. „Hautnah“ ist ein letzter Vorgeschmack auf das gleichnamige Album. Der Titel stammt ausnahmsweise nicht aus seiner eigenen Feder. Eigentlich wollte Vincent zuerst «Baby bitte bleib» als Single. Zurzeit dürfen jedoch die Baby’s wegen dem Lockdown das Haus nicht verlassen. Und so hat er sich aufgrund der politischen Lage umentschieden und „Hautnah“ den Vortritt gelassen.

News · 23 Dezember 2020
Stargeber sagt Danke!

2020 war für uns alle ein spezielles und definitiv kein einfaches Jahr. Auf diesem Weg möchten wir allen nochmals ganz herzlich für die Zusammenarbeit und Unterstützung danken.

Wir wünschen schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr mit viel Zuversicht und Durchhaltevermögen.

Herzlichst,
euer Stargeber-Team
Astrid, Sarah & Saskia

News · 25 September 2020
Absolut Sonia Liebing

Bereits mit ihrem Debütalbum „Wunschlos glücklich“ setzte Sonia Liebing Maßstäbe und sie wurde zum Shooting-Star des deutschen Schlagers. Mit ihrem neuen Album „Absolut“ übertrifft sie ihre eigenen Maßstäbe nochmals und liefert ein Schlager-Album der Extra-Klasse.

Der Albumtitel „Absolut“ ist kein Zufall, so erlebt man Sonia Liebing auf diesem Album sehr persönlich mit Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Alltag. Nahbar, nachdenklich, fröhlich, mutig, frech und offen – so wie die Künstlerin selbst auch ist. 14 Schlagerperlen, modern und mit einer lässigen Leichtigkeit, ein rundum stimmiges Album, welches vor allem eines macht – Lust darauf, es immer wieder anzuhören.

Sonia Liebing’s neues Album „Absolut“ ist ab sofort überall erhältlich.

News · 18 September 2020
Stars um 10 – Hautnah mit Vincent Gross

Ab dem 20. September startet „Schlager für Alle“ ein brandneues, spannendes Live-Talkformat mit dem Schweizer Schlagerstar Vincent Gross. „Stars um 10 – Hautnah mit Vincent Gross“ wird es heißen und zeitgleich auf Instagram, YouTube und Facebook bei „Schlager für Alle“ und auf den Social Media Kanälen von Vincent Gross gestreamt werden. Der sympathische Sänger wird hier ab dem 20. September immer sonntags um 10 Uhr Interviews mit bekannten Persönlichkeiten aus unterschiedlichsten Bereichen führen.

Dabei werden natürlich beliebte Kollegen aus der Musikbranche, aber auch namhafte Personen aus dem Sport, TV oder anderer Genres zu Gast sein. Dementsprechend werden die Inhalte bunt gemischt sein. Neben der Musik werden auch Politik, Sport und allgemeine News in dem neuen Live-Format eine Rolle spielen. Vincent Gross freut sich sehr über die neue Herausforderung, an der er auch konzeptionell mitgearbeitet hat.

Vincent dazu: „Es war schon immer mein Traum zu moderieren oder Interviews mit interessanten Menschen zu führen. Aktuell haben schon Eloy de Jong, Giovanni Zarrella, Luca Hänni, Ross Antony, StereoAct, Markus Krebs, Sonia Liebing, Anna-Carina Woitschak mit Stefan Mross und der Fußballer Cedric Itten von den Glasgow Rangers zugesagt. Ich bin wirklich begeistert von dieser Resonanz und es werden sicher noch zahlreiche weitere Stars dazu kommen.“

„Stars um 10 – Hautnah mit Vincent Gross“ | Gäste

20.09.2020 Eloy de Jong
27.09.2020 Giovanni Zarella
04.10.2020 Sonia Liebing
11.10.2020 Luca Hänni
18.10.2020 Markus Krebs
25.10.2020 Stereoact
01.11.2020 Anna Carina Woitschack & Stefan Mross
08.11.2020 Ross Anthony

„Stars um 10 – Hautnah mit Vincent Gross“ wird über die Social Media Seiten (Facebook, Instagram und YouTube) von „Schlager für alle“ und Vincent Gross‘ eigenen Social Media Kanälen live gestreamt.

Mehr Informationen unter www.vincentgross.ch und www.schlagerfueralle.de

Mehr...
News · 12 September 2020
Vincent Gross schenkt dir sein Herz

„Ich schenk Dir mein Herz – mehr hab ich nicht“ – mit dieser Zeile hat Vincent Gross nicht nur den Grundstein für einen weiteren Hit auf seinem kommenden Album „Hautnah“ gelegt, sondern auch eine der schönsten Liebes-Aussagen zu Papier gebracht, die man überhaupt machen kann.

 

Vincent Gross möchte die Menschen zuallererst einmal glücklich machen. Das neue Album schafft das spielend, ist ein wahres Hitwunder! Gleich die erste Singleauskopplung „Über uns die Sonne“ hielt sich sensationelle acht Wochen lang an der Spitze der offiziellen deutschen Airplay Charts in der Sparte „Pop Konservativ“. Dieser wahrhaft historische Erfolg fand folgend mit der neuen Single „Chillout Time“ seinen würdigen Nachfolger. Denn auch dieser Song erklomm die hart umkämpfte Pole Position der Airplay-Charts für mehrere Wochen.

Mit der dritten Auskopplung „Ich schenk dir mein Herz“ folgt nun ein weiterer potenzieller Hit-Kandidat. Das clubbige und zugleich romantische Liebeslied setzt neue Maßstäbe, gibt dem Schlager-Genre neue Kraft und Formen. Doch das Herzstück des Liedes, das Vincent im Team mit Florian Brückl und David Neisser geschrieben hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes das, was den Song ausmacht: Die Botschaft! „Ich schenk dir mein Herz – mehr hab ich nicht“ ist eine der wohl schönsten Aussagen, die man überhaupt machen kann!

Das Lied verbindet mit Eleganz und Power, was den modernen Schlager ausmacht – vereint die Generationen! Alt und Jung können ausgelassen zusammen feiern. Das Produzenten-Duo Frederik Boström & Pontus Söderquist haben es geschafft, einen kompakten Beat mit Elektrosounds und tiefen Bässen zu verbinden und den Song dadurch kraftvoll nach vorne zu pushen. Und als ob das nicht schon genug wäre zelebriert Vincent hier einen echten Paraderefrain, der schöner kaum sein kann. Vor dem inneren Auge sieht man die Schlager-Fans feiern, tanzen und mitsingen.

Vincent Gross führt mit „Ich schenk dir mein Herz“ Schlager, Dance- und Pop-Sounds zusammen, wagt Neues, sprengt mutig altbackene Konventionen. Die Zukunft des deutschen Schlagers heißt nicht zuletzt deshalb – Vincent Gross.

Single jetzt hören & Album vorbestellen

Mehr...
Goldmeister
News · 18 August 2020
Willkommen in den Zwanzigern!

«Willkommen in den Zwanzigern, wir sippen den Moonshine» heisst die einladende Passage aus dem neuen Album von GOLDMEISTER, welches am 14. August 2020 bei Schallkunst/Electrola erschienen ist. Chris Dunker und Phil Ohleyer von GOLDMEISTER laden ein Jahrhundert nach den glorreichen 20iger erneut zu diesem Jahrzehnt ein.

 

Das Duo GOLDMEISTER bleibt auch bei ihrem zweiten Album «Willkommen in den Zwanzigern!» bei Altbewährtem: einem Mix aus deutschem Hip-Hop-Texten und dem Jazz der 20iger Jahre. Doch etwas ist neu: Nachdem GOLDMEISTER es sich bei ihrem ersten Album zur Aufgabe gemacht hatten, Songs wie «Sie ist weg» von den Fanta 4 oder «Dickes B» von Seeed neue Melodien zu geben und somit eine Neuinterpretation der Leder zu schaffen, sind jetzt sieben der 12 Songs auf dem neuen Album von GOLDMEISTER selbst geschrieben. Wichtig ist den beiden vor allem die Themenauswahl. «Wir sind einfach ziemlich humorvolle Typen, die sich selbst nicht zu ernst nehmen. Gerade deswegen steckt in unseren eigenen Texten auch eine Extraportion Ironie. Wir wollen, dass die Menschen mit unserer Musik Spass haben und sie mitreissen, zu lachen, zu tanzen und sich gut zu fühlen», erzählt Phil.

So nehmen sich GOLDMEISTER mit ihrer ersten Single «Hipster» die Hipsterszene in Berlin vor oder philosophieren in «Bitte nicht stören» über die Dinge, die ein Mann von einer Frau nicht hören möchte. «Alles ist natürlich mit einem Augenzwinkern gemeint», betont Chris Dunker mit einem verschmitzten Lächeln. Eine richtige Hommage an die Goldenen Zwanziger in die goldene Zeit katapultiert. Zwei der neuen Lieder «Am Morgen danach» und «Gier» erinnern an die rauchige Swing-Zeit mit einem Whisky-Glas in der Hand. Phil und Chris ergänzen grinsend: «Wir wollen mit dem neuen Album unsere grosse musikalische Bandbreite zeigen. Wir können auch Swing».

Das zweite Album von GOLDMEISTER ist ein hundertjähriges Jubiläumsalbum und läutet die 2020iger Jahre ein. Das Duo stellt mit ihrem Album die Frage «Wie würden die 20iger Jahre 100 Jahre später klingen?». Die Antwort geben GOLDMEISTER mit «Willkommen in den Zwanzigern!». Und live machen Goldmeister mit Band oder als Duo jedes Konzert zu einem Erlebnis.

HIER das neue Album von Goldmeister hören.

Mehr...
News · 9 Juli 2020
Schupfart Festival 2020 wird verschoben!

„Gesundheit geht vor!“

Nach intensiven Diskussionen an zwei OK-Sitzungen sowie diversen fundierten Abklärungen haben die Verantwortlichen des VMC Schupfart entschieden, das 38. Schupfart Festival aufgrund der aktuellen Situation auf das nächste Jahr zu verschieben. Einstimmig fiel der Entschluss, dass die Gesundheit der Festivalbesucher und der eigenen Helferinnen und Helfer an erster Stelle steht und das 38. Schupfart Festival auf den 24. – 26. September 2021 verschoben wird.

Programm 2021

Trotz dieser Verschiebung gibt’s für die treuen Fans des Schupfart Festivals auch sehr gute Nachrichten. Erfreulicherweise ist es dem Veranstalter gelungen, mit allen Künstlern, die dieses Jahr aufgetreten wären, für das Jahr 2021 neue Verträge abzuschliessen. Als Ergänzung wurde für Sonntag, 26. September 2021 zusätzlich Vincent Gross verpflichtet.

Tickets behalten Gültigkeit – Vorverkauf läuft

Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für den entsprechenden Festivaltag. Es muss nichts unternommen werden. Der Vorverkauf für Schupfart 2021 läuft weiter und wir freuen uns jetzt schon, wenn es vom 24. – 26. September 2021 wieder heisst: „Einzigartig, genial – Schupfart Festival“.

Das ganze Programm sowie Ticketverkauf via Homepage www.schupfartfestival.ch

Mehr...
Mehr laden...